Grusswort des Ministerpräsdidenten des Landes Schleswig-Holstein

Daniel Günther
Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein

Das Möllner Folksfest ist ein Fest der Musik-Kulturen – so bunt, so vielfältig wie Schleswig-Holsteins verschiedene europäische Partnerregionen. Denn in diesem Jahr sind es die Gäste aus den Partnerregionen, die sich auf Einladung des Vereins „Miteinander leben“ an dem Möllner Folksfest beteiligen: aus Pays de la Loire in Frankreich, dem Eastern Norway County Network in Norwegen sowie der Region Jütland in Dänemark und der schwedischen Region Västra Götaland.
Einmal mehr präsentiert sich das Festival freudig-europäisch. Das ist im Sinne des Landes Schleswig-Holstein. Das Möllner Folksfest ist eine Plattform für  partnerschaftliche kulturelle Bürgerbegegnungen. Es gilt als familiäres, bürgernahes Festival, das über die Arbeit des Programmverantwortlichen Jörg Rüdiger
Geschke hervorragend in der europäischen Weltmusikszene vernetzt ist.

„Miteinander leben“ verfolgt das Ziel, unsere mit Schleswig-Holstein eng verbundenen Partnerregionen auch unseren Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen. Mit der Vielzahl von Begegnungs- und Mitmachaktionen, etwa in Schulkonzerten, bei einem Begegnungsgottesdienst und auf Workshops in verschiedenen Musikschulen hat das Folksfest ein unverkennbares Alleinstellungsmerkmal. Auf diese Weise entsteht gesamteuropäisches Verständnis für das gemeinsame europäische Gemeinwesen.

Ich wünsche den Veranstaltern, den Gästen sowie den Künstlerinnen und Künstlern ebenso ertragreiche und unterhaltende wie belebende Tage in der Till-Eulenspiegel-Stadt Mölln.

Daniel Günther
Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein