Das Radiokonzert „Skandinavien anders“

Deuschlandfunk Kultur
Deuschlandfunk Kultur

Traditionelle Musik aus Schweden, Dänemark und Norwegen gegen den Strich. Da wird alpin gejodelt, da gibt es musikalische Einflüsse aus Fernost und da nehmen junge Musiker*innen das in ihre Musik auf, was sie begeistert an lokalen und zeitlichen Stilistiken – moderne akustische Musik mit Esprit und viel Spaß…

u.a. mit Phønix feat. SangKa und PolkaBjørn & Kleine Heine

Alle Infos zum Radiokonzert auf einem PDF zum Download: Radiokonzert.pdf

Und: Es können schon Karten vorbestellt werden: info@folksfest-moelln.de
Der Eintrittspreis wird wahrscheinlich 20 € betragen. Die Karten sind erfahrungsgemäß sehr schnell vergriffen.

Auch mit dabei: Eine junge Band aus Göteborg, die in dieser Zusammensetzung in Mölln eine Art Debüt geben wird:

Das Bäckafall Quartet besteht aus ehemaligen Studenten der Weltmusikabteilung der dortigen Musikhochschule. Die drei Instrumentalisten und eine Sängerin haben Erfahrungen in unterschiedlichen Genres und geografischen Stilen von Weltmusik.
Die Band besteht aus: Samuel Lundh (Nyckelharpa), Alexandra Nilsson (Cello), Hampus Grönberg (Guitar), Agnes Åhlund (Song)

Sie werden beim Folksfest am Donnerstag dabei sein, werden Schulkonzerte und Workshops geben, einen Beitrag beim Radiokonzert liefern und natürlich auch zum Tanz aufspielen am Samstag auf dem Marktplatz.

Voraussichtlich sind sie sogar beim Folk-Gottesdienst am Sonntag dabei.

Wir freuen uns drauf!