Vorverkauf zum großen Radiokonzert mit Deutschlandfunk Kultur hat begonnen

Seit 2006 ist es gute Tradition des Möllner Folksfestes, das große Radiokonzert im Stadthauptmannshof mit Deutschlandfunk Kultur. Es geht zurück auf das unvergessliche EBU-Radiofestival, das damals gemeinsam ausgerichtet wurde und Musikergruppen aus ganz Europa und sogar Australien nach Mölln führte. Die besondere Konzertatmosphäre in Mölln ist dem Deutschlandfunk Kultur in so guter Erinnerung geblieben,  dass seither immer wieder die dreistündigen Radiokonzerte das Folksfestprogramm bereichern.

Das gilt natürlich auch in diesem Jahr, mit einem ganz besonderen Fokus. Musikgruppen aus den skandinavischen Partnerregionen Schleswig-Holsteins werden sich und ihre Musik vorstellen, immer offen für einen kreativen Umgang mit Althergebrachtem. „Es wird überraschend“, verspricht Programmchef Jörg-Rüdiger Geschke, „ein Bogen von junger neuer akustische Musik zu virtuosen Vokaltechniken aus dem Alpenraum (!) bis zu einem Brückenschlag um die halbe Welt.“

Es spielen Polkabjørn & Kleine Heine aus Norwegen ihre Alpenjodler und Funeral-Songs aus dem hohen Norden, das Bäckafall-Quartett aus der schwedischen Region Göteborg präsentiert Schwedenfolk flugs gemischt mit Balkan, Irland und Haiti und Phønix feat. SangKa aus dem benachbarten Dänemark, wie dem fernen China, die dänischen Groove mit chinesischer Finesse verbinden. Ein langer musikalischer Abend ganz verschrieben dem Motto „WeltKlangEuropa“, in konzertanter Atmosphäre, für alle, die wirklich intensiv zuhören mögen. Die begehrten und limitierten Eintrittskarten zum Folksfest-Radiokonzert am 09.06.2018 um 19:30 Uhr sind ab sofort im Vorkauf  erhältlich, in Mölln in der Buchhandlung Weber, Hauptstraße 74, in Ratzeburg in der Buchhandlung am Markt, Am Markt 7 und natürlich online unter info@folksfest-moelln.de. Der Eintritt kostet 20,00 €.

Deuschlandfunk Kultur
Deuschlandfunk Kultur